Refugee Report

“Open your eyes – hear my voice!”

نحن جايين على عالم ثاني // Wir sind hier in eine vollkommen neue Welt gekommen.

listen on Soundcloud

2015/04/20 01:58

نحن جايين على عالم ثاني

أول شي نشكر الدولة الألمانيا للاستقبال اللاجئيين. أجينا الى هنا ولقينا بعض الصعوبات... نحن كلاجئين سوريين جئنا من تحت القصف من تحت الحروب وأهالينا ماتوا ولقينا دولة أوروبية ودولة عظيمة ألمانيا. هي دولة عظمة وما عندهم ظلم وعندهم كثير الاجرائات للحقوق الانسان. لكن نحن كلاجئين سوريون لاقينا بعض الظلم. فنتمنى يكون تعديلات، خاصةً للشعب السوري لأنه شاف كثير حروب وشاف المصاعب. وبالنسبة للسكن وبالنسبة بعض المعملات الموظفين يكونوا صعبة اماً بالجوبسنتر او مؤسسات ثانية. فنتمنى من الدولة التي استقبلتنا ونشكرها من لاستقبال عننا ونحن كشعب سوري مامننسى المعروف أبداً للدولة العظمة ألمانيا لكن نتمنى لاقولنا حل بالنسبة الى السكن بالنسبة الى الموظفين ان ينجزوا معملاتهم بشكل جيد. نحن جايين على عالم ثاني. ما سنتعلم لغة بيوم وليلة. عندنا رغبة بالتعلم ونحب ان نتعلم اللغة ألمانية ونمشي لحالنا بدون اي مترجم. لكن جايين على عالم ثاني ما كنّا متوقعين شي هاد انو لح يصير ببلدنا أبداً. ونرجع من اول نشكر الدولة ألمانيا على الأستقبال. لكن نتمنى سيكون بعض التعديلات.

Wir sind hier in eine vollkommen neue Welt gekommen

Zu allererst danken wir dem deutschen Staat für die Aufnahme der Flüchtlinge die unter schwersten Umständen hierhergekommen sind. Wir, als syrische Flüchtlinge, flohen von Beschuss, Kämpfen und haben unsere Familien verloren.

Wir erreichten ein europäisches Land, das große Deutschland. Es ist ein großartiges Land das seine Bürger nicht unterdrückt und die Menschenrechte achtet.

Trotz allem erfahren wir als syrische Flüchtlinge so manche Demütigung. Deshalb hoffen wir auf einige Veränderungen, insbesondere für die syrischen Flüchtlinge, da sie Krieg und Leid durchgemacht haben.

Insbesondere die Situation in den Wohnunterkünften und die Behandlung durch die Bediensteten in den Job Centern und anderen staatlichen Institutionen macht uns das Leben zusätzlich schwer.

Wir hoffen, dass der Staat, dem wir für unsere Aufnahme dankbar sind und dessen Unterstützung wir nicht vergessen werden, dass dieser großartige Staat eine Lösung für unsere Wohnungsprobleme und für eine bessere Behandlung durch die öffentlichen Stellen finden wird.

Wir sind hier in eine vollkommen neue Welt gekommen. Eine neue Sprache lässt sich nicht über Nacht erlernen. Wir träumen von Bildungsmöglichkeiten und möchten die deutsche Sprache lernen um unser Leben, ohne Dolmetscher, selbst in die Hand nehmen zu können. Aber hier existieren vollkommen andere, uns unbekannte Strukturen und Abläufe.

Um den Kreis zu schließen danke ich dem deutschen Staat nochmals für unsere Aufnahme und hoffe, dass er einige Änderungen in der Flüchtlingsaufnahme und Flüchtlingsbetreuung durchführen wird.

back